Archiv für Requiem

Ich habe es getan…

Posted in mmo with tags , , , , , , on Mai 5, 2009 by maehman

Tja, so läuft das bei mir mit MMOs. Da red ich ewig darüber, dass mir das nicht mehr auf die Platte kommt und dann zack von jetzt auf gleich ist der Account wieder aktiv. Ich trau mich ja kaum, aber ich denke es wird Zeit für mein Outing…

Ich habe WoW doch wieder reaktiviert. Warum? Da im Endeffkt mir bei allen Spielen die Zeit für das richtige Endgame (Raiden, ob nun PvE oder PvP) fehlt, bietet mir WoW noch am meisten Inhalt für meine momentanen MMO Bedürfnisse. Dank der langen Pause hab ich dort ja auch noch einiges aufzuholen.

Inzwischen nähert sich mein Priester (reiner Heiler) der 80 und bis jetzt ist es nicht so schlimm wie befürchtet. Bisschen Questen und ein paar Instanzen, dann gehts mit Erholungsbonus auch recht fix. Natürlich auch mal nen Todesritter ausprobiert und den Stand der Dinge bei meinen alten Twinks überblickt. So ist mein bisheriges Fazit:

– Einführung des Todesritters ist super gemacht. Macht einfach Laune die Story dafür zu spielen.

– Viele kleine UI Änderungen die wirklich sinnvoll sind. Die Lösung für Mounts und Haustiere zum Beispiel war lange fällig. Den Rest erledigen die Addons.

– Nordend Content weiss soweit auch zu gefallen. Wobei bis jetzt meine MMO-Schnee-Phobie noch nicht zum Zuge gekommen ist, die richtigen Schneegebiete kommen ja erst noch…

– Die neuen Instanzen gehen angenehm schnell, sind aber doch sehr simpel.

– Achievments seh ich eher gemischt, zwar locken da ja einige nette Belohnungen, aber das ganze wirkt halt sehr wie mittelmäßiges Strecken des Contents.

Also mal sehen wie sich das ganze mit 80 dann weiterentwickelt.

 

Aber nicht nur WoW, sondern auch einige andere Spiele fordern etwas Aufmerksamkeit momentan. Da wäre zum einen eine Closed Beta über die ih nicht reden darf, aber das ganze fühlt sich eher an wie ne Alpha.

Dann habe ich mir mal das F2P Horror MMO Requiem geladen. Leider kann ich vom Spiel noch nichts sagen, da ich knapp 3 Tage gebraucht hab, bis ich den Client zum laufen gebracht habe. Nachdem ich feststellen musste, dass der direkte Download von der Hauptseite mit ca 25kb/s mir etwas zu lahm ist, hab ich mich mal umgesehen nach alternativen Quellen. Auch eine gefunden, leider war der Client dort veraltet und wollte nicht so recht patchen. Also den Torrent von der offiziellen Seite probiert. Speed war ok, nur die Installation war etwas hollprig. Der Installer brauchte solange zum starten das man glaubte er wäre abgestürzt, aber einen erneuten Download (zur Sicherheit, man weiss ja nie) später klappte auch das. Was leider immer noch nicht klappte, war das automatische Update. Doch mit dem Problem stand ich wohl nicht alleine da, so gab es die einzelnen Patches als manuellen Download, allerdings bei Rapidshare. Als auch diese Hürde bewältigt war, wollte der Updater aber die manuellen Patches nicht anerkennen, doch auch dieses Problem schien verbreitet zu sein, so gab es einen alternativen Patcher eines Spielers. Und tatsächlich, damit und mit Hilfe von 2 Full Checks des Clients konnte das Spiel tatsächlich gestartet werden. Noch schnell einen Char erstellt und dann war erstmal Ende, demnächst dann das eigentliche Spiel unter die Lupe nehmen.

Dann noch ein Genre das mir bis jetzt immer komplett abgegangen war. Die ‚Jagd-Spiele/Simulationen‘. The Hunter soll der bis dato zumindest grafisch beste Vertreter seiner Gattung sein. Dort klappte die Installation auch problemlos und der erste Eindruck ist tatsächlich ‚WOW‘. Was hier mit Hilfe der U3 Engine auf den Bildschirm gebracht wird ist wirklich beeindruckend. Die Inszenierung ist wirklich erste Klasse. Auch der Realismus scheint sehr gut getroffen zu sein, den für hektische Zeitgenossen ist das ganze nichts. Leise und geduldig durch den Wald schleichen führt jedoch zum Erfolg. Das ganze ist ansich kostenlos, doch beschränkt sich damit die Jagd auf Rehe. Bei einer Mitgliedschaft (15€ für 3 Monate) kommen weitere Tiere und auch Ausrüstung dazu. Also wer mal einen komplett anderen ‚Shooter‘ ausprobieren möchte kann mit wenig falsch machen, gucken kostet ja nix.

Ja und dann hab ich da noch ne XBox die momentan irgendwie sehr kurz kommt. Der Tag hat eindeutig zu wenig Stunden…

Advertisements