Endgame und so

Nun habe ich seit einer guten Woche Level 80 erreicht und noch hält die Motivation an. Irgendwas muss Blizzard bei all den Fehlern also trotzdem richtig machen. Vielleicht ist es auch nur die alte Gewohnheit, aber wie auch immer es bleibt dabei, Blizzard fesselt mich momentan mehr als die Mitbewerber.

Natürlich fällt die Abwechslung mit 80 auch nicht größer als zu TBC Zeiten aus, eigentlich eher das Gegenteil, aber noch läuft es. Soweit also alles beim alten. Was sich aber geändert hat ist das Bild der eigenen Fraktion. Es liegt sicherlich auch an meiner langen Pause und dem 10ten Twink der Leute, aber bekannte Namen und Gilden sind kaum zu sehen. Auch des Verhalten der Leute ist einfach anders. Von den Spieler- und Gildennamen will ich garnicht erst anfangen…

Random Raids gibts zu fast jeder Uhrzeit und es scheint auch zu funktionieren. Zumindest lief mein 25er Random Naxx ganz ordentlich. Ein paar nette Epics gabs auch noch dazu. Was es allerdings früher nicht gab, ist Un-/Eigenart des Item-‚lockens‘ (klingt so geschrieben ja noch schlimmer…) Während also der Vortänzer Raidleiter im Chat nach weiteren Verrückten Mitspielern sucht kommen noch die Angaben dazu, auf welche Items schon irgend ein Hampelmann besonders guter Spieler Anspruch erhebt. Mir persönlich dreht sich da immer der Magen rum. In der Theorie trägt doch jeder Teilnehmer den selben Anteil des Erfolgs zum Raid bei. Wie kommt dann jemand auf die Idee, das er Item-XY mehr verdient als sein Mitspieler? Sicherlich ist es frustrierend, wenn man das 5. mal beim würfeln das gewünschte Item nicht bekommt, aber wirklich fair ist das ganze nicht. Früher ist man auch zig mal in eine Instanz gegangen um das gewünschte zu kriegen. Ich erinnere mich da an einen Mage aus der Gilde zu MC Zeiten es hat über 50 Runs gedauert, bis seine T2 Armschienen überhaupt mal gedroppt sind. Das wir da schon in BWL unterwegs waren und besseres Equip hatten ist noch nen ganz anderes Thema, ich selbst hab nach über 70 MC Besuchen irgendwann bei nem Fun Raid meine T2 Schultern  endlich gehabt… Und jetzt jammern die Leute wenn sie nach 5 Runs ihr tolles Epic nicht kriegen. Da sieht man wie die Spieler sich dem Spiel anpassen, alles wird einfacher und schneller und dahin geht auch die Haltung der Spieler. Gestern Level 80 geworden und dann am nächsten Tag im Raid den ‚Vollprofi‘ raushängen lassen der jedes Item am meisten verdient.

Allerdings ergeben sich durch die kurze Levelzeit noch ganz andere Probleme.  Mir ist es ja im Endeffekt egal wie Leute ausgerüstet sind, wenn man eine Heroic macht, so hoch ist der Schwierigkeitsgrad nun auch nicht und ein paar blaue Items aus Quests und normalen Instanzen decken ja erstmal den Grundbedarf. Aber manchmal muss man sich wirklich an den Kopf fassen und fragen was der Mitspieler grad geraucht hat. So ist mir letzt ein Krieger (als DD) in Nexus Heroic untergekommen. War eigentlich ne entspannte Runde. Tank war ein Gildenkollege und einen DD aus der Gilde hatten wir auch noch dabei. Ich spielte den Heiler und der Rest wurde mit Randoms aufgefüllt. Ein DK der seine Sache gut machte und eben jener Krieger, der zwar passabel spielte, ich mich aber doch bei seinem 2. Tod wunderte, warum der so extrem schnell umkippt. Selbst als Priester halte ich doch mehr als 2 Schläge von Heroic Trash aus, also mal Equip gucken. Hm, ist doch eigentlich hübsch lila dachte ich mir, bis ich nochmal genauer nachsah… Ok, ein Arenaset ist für einen DD eigentlich gar keine so schlechte Wahl, aber sollte es dann nicht wenigstens Level 80 sein? Mit Level 70 Arenagear würd ich mir schon komisch vorkommen, man kriegt ja brauchbare Sachen beim leveln eigentlich hinterher geschmissen. Aber auch dieses Abenteuer haben wir geschafft und die Gruppe nahm das ganze auch mit Humor.

So verbringe ich meine Zeit momentan mit Heroics oder Random Raids und ein paar Tagesquests. Somit bin ich zwar eigentlich schon wieder auf dem Stand, auf dem ich in TBC aufgehört habe, aber noch bin ich motiviert. Und auch wenn Achievments einen faden Beigeschmack haben, so eigenen sie sich doch um den Content etwas zu strecken. So hab auch ich mir mit Hilfe der Achievments einige Ziele gesetzt und Twinks gibt es ja auch noch.

Kurz gesagt, es läuft.

Advertisements

7 Antworten to “Endgame und so”

  1. krustoof Says:

    Erstmal GZ.
    Dann gebe ich ich dir den Tipp selbst Raids zu veranstalten um der tristen langeweile zu entfliehen.
    P.S.: Letztens nen Vertärker im 10er NAxx dabei gehabt mit ner grünen Deff Waffe. Sagt ja wohl alles.

  2. Vielleicht hat dem Krieger das Aussehen des 70er Arena-Sets besser gefallen, als alles was er danach bekommen hat.
    Kanns aber eh nicht beurteilen, weil ich seit pre-BC kein WoW mehr gezockt habe.

  3. slimboo Says:

    wer sich den stress antut, einen raid zu leiten, die spielen zu suchen und alles organisiert über die bühne laufen zu lassen, der darf sich meiner meinung nach auch ein item in einem 25er naxx run locken

    in einer hero finde ich das dann doch eher unangebracht

  4. maehman Says:

    Antwortspam Incoming ;)

    @krustoof
    Ich bin ein grauenvoller Raidleiter. pre-TBC ausprobiert und zur Erkenntnis gekommen, dass lass ich lieber. Und noch ist mir ja nicht langweilig und wenn gibts genug andere die das viel besser machen als ich.
    Solche Profis gibts immer wieder und meist taugts ja wenigstens zur Unterhaltung :)

    @Druzil
    Kann natürlich sein, und Solo kann er von mir aus im Rosa Kleidchen Mobs verhauen, aber in ner Instanz spielt man mit 4 anderen zusammen und da sollte von jedem eine möglichst gute Leistung erbracht werden und die Ausrüstung gehört für mich dazu, das ist nur fair und macht das ganze angenehmer und schneller.

    @Slimboo
    Zum Glück gibts es noch genug Random Raidleiter die das halt nicht so sehen und da auch regelmäßig entsprechende Kommentare dazu im Chat kommen bin ich wohl nicht der einzige, der das so sieht.
    Vor WotLK war sowas eher selten oder es ist mir zumindest nicht so aufgefallen, da es wenn eh nur Kara Random Raids gab, nicht wie heute wo selbst Ulduar teilweise Random gegangen wird. Es steht natürlich jedem frei es auf die Art zu machen und er wird auch trotzdem seinen Raid voll kriegen, nur ich geb mir das halt nicht. Mir ist es als Änderung im Verhalten der Spieler seit WotLK aufgefallen, kann man mögen, oder auch nicht.

  5. […] Posted on Mai 30, 2009 by nomadenseele Manchmal liest man Artikel wie Maemans Endgame oder so und denkt sich: Stimmt, dass ärgert mich auch. Was es allerdings früher nicht gab, ist […]

  6. WoW bzw. seine Spieler sind moralisch schon lange bankrott, wen wundern da die jüngsten Auswüchse.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: