Funcom tut es schon wieder…

Alle guten Dinge sind 3. So sagt man ja zumindest und man kann es Funcom ja auch wünschen, das dem so ist. Nach Anarchy Online und Age of Conan ist nun Funcoms 3. MMO auf der Bildfläche aufgetaucht – The Secret World. Über die Macken und Unzulänglichkeiten eines AoC muss man denke ich nicht weiter diskutieren und ein Anarchy Online ist heutzutage auch eher bedeutungslos, da sind die Glanzzeiten einfach vorbei. Da ist es nicht verwunderlich das Funcom einen weiteren Anlauf unternimmt etwas Geld an den willigen MMO Spielern zu verdienen.

Viel gibt es bis jetzt nicht über The Secret World zu berichten. Auf der GDC 09 sprach Golem.de mit dem Chefdesigner Ragnar Tornquist. Er war damals schon bei Anarchy Online beteiligt, einiges an Erfahrung in dem Gebiet sollte er also mitbringen.

Erwähnenswerte Infos bis jetzt ist zum Beispiel das Setting. Es spielt auf der Erde und soweit erkennbar ungefähr zur aktuellen Zeit. Allerdings ist das ganze weit entfernt von einem theoretischen MMO GTA. So werden viele Mythologien zur Inspiration genutzt. So wird es auch Magie und Monster aber wohl auch aktuelle Technik geben. Viele Reale Orte sollen so ihren Weg ins Spiel finden, da darf man ruhig gespannt sein.

Ein weiterer Punkt ist, man hat wohl aus AoC gelernt, auf eine lange Levelspirale zu verzichten. Man wacht quasi am Anfang des Spiel als Held mit ‚Superkräften‘ auf, die dann im Laufe der Charakterentwicklung noch verfeinert und ausgebaut werden können. Auch auf typische Klassen will man verzichten. So soll es möglich sein, den Charakter jederzeit durch das erlernen neuer Skills zu verändern.

Ansonsten das übliche. Eine Mischung aus instanzierten und normalen Gebieten, viele Möglichkeiten bei der Charaktererstellung und das Kampfsystem soll wohl grob in Richtung Action-Rollenspiel gehen.

Außer einger Worte gibt es bis jetzt nur einen Render Trailer:

Nun gut, viel lässt sich dazu noch nicht sagen. Einiges klingt zwar interessant, aber gerade bei Funcom sollte man da doch eher skeptisch bleiben. So wurde zwar gesagt, dass man seit fast 10 Jahren mal mehr und mal weniger an dem Projekt arbeitet, doch viel scheint da bis jetzt nicht bei rumgekommen zu sein. Wie schon bei AoC soll das MMO auch für die XBox 360 erscheinen, aber ich denke das wird erst passieren wenn sich das ganze für den PC entsprechend verkauft und da fangen die Probleme an. So bietet es zwar bis jetzt einige spannende Ansätze, aber bis zum Release kann es von großartig bis erbärmlich noch viele Änderungen geben. Und irgendwann sind auch wir Spieler es endgültig Leid immer wieder von den Entwicklern verarscht zu werden.

Aber alle guten Dinge sind ja 3…

Advertisements

3 Antworten to “Funcom tut es schon wieder…”

  1. […] und auf viele alte Konventionen des Genres verzichten. Ich bin gespannt ob das klappt, Funcom! Wie Maehman bereits sagte: Aller guten Dinge sind drei. Noch haben wir zu wenig gesehen um von The Secret World […]

  2. Ein langes Wochenende mit Rente, Gildenwappen, Oster-Drachen und "Warhammer in Space"…

    Ich hatte ja die Blogpause angekündigt.

    Danke an die paar hundert Nutzer (kein Scherz), die trotzdem den Blog besucht haben. :>> Ich habe das Wochenende genutzt für…

    …Warhammer-Figuren anmalen
    …Warhammer (Online) spielen
    …ein neues MM…

  3. Das Thema und Szenario hört sich gut an, der Trailer ist gut gemacht, neue Wege finde ich immer spannend aber….

    …FunCom stört mich daran. Bin gebrandmarkt wie wohl viele die AoC gespielt haben, dennoch werde ich die Entwicklung mitverfolgen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: