Quests, Grind und was uns antreibt

Durch die Golem News vom 27.03.2009:
World of Warcraft: 16.641.209 Quests pro Tag trotz Fehlern hab ich mal über die Levelsysteme in den ganzen MMOs und ihre Besonderheiten nachgedacht.

Natürlich versuchen uns die Entwickler möglichst motiviert von den Startgebieten bis ins Endlevel zu führen. Dabei kann man natürlich verschiedene Wege gehen. Eigentlich alle MMOs haben gemein, das die meist hübschen Startgebiete als Tutorial dienen um uns auf die große, weite und gefährliche Welt vorzubereiten. Doch damit geht die Reise erst los und die Qual oder Freude wird dem Spieler erst langsam bewusst.

Aus dem Golem Artikel geht hervor, dass die Spieler einfache und schnell zu erledigende Quests bevorzugen. Keine ewig langen Questreihen, nicht das Inventar mit unzähligen Questitems vollstopfen und keine langen Questtexte. Das alles sind ja sehr praktische Gesichtspunkte und passen in unsere schnelllebige und ‚einfache’ MMO-Welt heutzutage. Leider geht dabei der Storyaspekt meist komplett verloren. Verständlich, das Spiel geht erst im Endgame los, alles dahin ist nur Mittel zum Zweck, doch was nützt es, wenn der Weg so lang und eintönig ist, das man keine Lust mehr hat das Ziel zu erreichen?

Ein Großteil der Quests, egal ob kurze Einzelquests oder Lange Reihen beschränken sich auf die üblichen suchen, sammeln und töten Quests. Da Alternativen zu finden ist auch schwierig. Also ziehen wir von Quest zu Quest und Gebiet zu Gebiet um möglichst effektiv Erfahrung zu sammeln.

World of Warcraft folgt nun sehr genau dieser Vorlage. Bei Warhammer gibt’s noch PvP bzw. RvR als Alternative und der PvE Teil wird durch die Öffentlichen Quests etwas aufgelockert. Doch gerade die ÖQs haben gerade langfristig ein Problem. Mangelnde Spielerzahlen. Das Warhammer massiv Spieler verliert ist kein Geheimnis und gerade die ÖQs leiden dabei im PVE Part am meisten. Kaum was los in den niedrigen Gebieten und im Endgame sind die ÖQs völlig überflüssig. XP braucht keiner mehr und auch die Items sind höchstens mittelmäßig (zumindest war es zu meiner aktiven Zeit so). Also bleibt es bei einer tollen Idee, die leider an den Spielern und ihrer Anzahl scheitert. Ich frage mich ja, ob Blizzard spätestens im nächsten Addon etwas Ähnliches einführen wird. Da sind die Spielerzahlen ja zumindest noch sehr rosig.

Die Quests in Everquest 2 sind identisch aufgebaut, doch ist der Story Anteil dort deutlich größer. Viele Questreihen begleiten den Spieler über längere Zeit und auch die dabei zu gewinnenden Belohnungen haben ihren Wert. So lassen sich aus den Waffen/Rüstungen der Erbequests (lange Questreihen mit Bezug auf Items aus EQ1) auch immer Trophäen für das eigene Haus machen.

Selbst ein PvP lastiges Darkfall arbeitet im PvE mit genau denselben Quests. Tötet dies, sammelt jenes… Doch ohne Level kann man sich die Quests auch sparen und gleich grinden. Einzig etwas Gold oder Items motivieren für Quests.

Die Quests in SWG unterscheiden sich hiervon auch nicht weiter. Doch liegt hier der Fokus für die erste Hälfte der Levelspirale auf hauptsächlich einer langen Questreihe. Die so genannte Legacy Quest. Diese Reihe führt einen von Planet zu Planet und erzählt dabei die Story des jungen Helden im Star Wars Universum. Dabei trifft man auf Helden, Bösewichte und Orte die man aus den Filmen kennt und weiss immer woran man ist. Daneben gibt es nur wenige typische Questgeber. Man folgt also einem ziemlich genau festgelegten Weg. Sollte es doch einmal im Level hapern, gibt es noch Terminal Missionen. Davon kann man täglich 10 Stück machen und man bekommt genug XP dabei um genau 1 Level aufzusteigen. Diese haben zwar nur eine sehr grobe Story und bieten keinerlei Überraschungen, doch sind auch schnell erledigt und helfen so ungemein beim leveln. Zumindest der erste Charakter lässt sich so sehr gut leveln und man kann sehr schön in die Story eintauchen. Auch wenn einen die Story nicht interessiert kommt man so schnell ans Ziel. Bei dem zweiten oder dritten Char könnte sich das ganze aber als sehr eintönig herausstellen, denn eine wirkliche Alternative bietet sich bei dem System nicht.
Ich bin selbst noch nicht soweit, aber nach dem Ende der Legacy Quest soll die Story über eher typischen Questgebern fortgeführt werden.

Auch in anderen MMOs bietet sich kein anderes Bild. Auf der Gegenseite stehen nur noch die puren Grinder. Stumpfes Monster kloppen bis zum umfallen. Zu recht in unseren Gefilden wenig beliebt und auch immer seltener. Das grinding kommt hier einfach nicht an. Doch bei dem gegenwärtigen Trend werden die Quests die wir haben so weit vereinfacht das der einzige Unterschied zum grinding ein kleiner Text ist, der uns sagt wieso.

Doch was wollen wir eigentlich? Wie oben erwähnt wollen die meisten einfache und schnelle Quests. Die typische Entwicklung wenn man sich den allgemeinen Trend der MMOs ansieht. Doch darin liegt halt auch die Gefahr das Story immer weniger Relevanz hat und das ganze zum Grind wird.

Ich behaupte, gerade die älteren (oder schon seit Jahren MMO Spieler) bevorzugen einen stärkeren Story Anteil. Sich einfach mal die Zeit nehmen und in die Welt eintauchen. Auch die Gruppe der Rollenspieler werden sicherlich diesen Weg bevorzugen. Auch ich bevorzuge eindeutig eher lange Questreihen, die einem die Story näher bringen. Aber der Anteil dieser Spieler geht wohl leider in der Masse unter. So bleibt uns nur abzuwarten, wohin die Entwickler mit den Spielen der Zukunft gehen. Die bisherigen Infos zum neuen Star Wars MMO lassen Grund zur Hoffnung, den dort sollen neue Wege abseits der üblichen Quests, hin zu einer erzählten Geschichte gegangen werden. Auch Jumpgate Evolution oder Star Trek Online könnten neue Wege eröffnen, allein durch das andere Setting. Also bleiben wir gespannt…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: