Stand der Dinge III

Es ist wieder soweit. Einblicke in das, was mich in meiner kleinen Spielewelt so beschäftigt. So langsam kommt sogar die MMO Lust wieder. Wusste doch, das hält nicht lange an. Aber eins nach dem anderen.

The Orange Box

Half Life 2 inzwischen wieder durchgespielt. Momentan also an Episode 1 dran. Nebenbei ein bisschen Portal. Team Fortress lässt mich komplett kalt. Scheint auch nicht viel los zu sein auf XBoxLive. Zum Spiel hab ich schon einiges gesagt und es bleibt einfach ein großartiges Spiel.

 Osmos

Was ist das werden sich einige jetzt fragen. Dieses Bild stammt aus dem Spiel Osmos. Die Demo dazu ist erst seit einigen Tagen bei Steam erhältlich. Osmos stammt von den Independant Entwicklern Hemisphere Games und sie haben damit das Finale des 11. annual Independent Games Festival erreicht.

Man selber startet als relativ kleine Kugel (im Bild oben die helle Kugel) und muss solange kleinere Kugeln absorbieren, bis man die größte Kugel in dem Level ist. Das ganze erinnert an die erste Phase in Spore, nur ohne den ganzen DNA- und Aufrüstungskram. Dazu sehr entspannte Musik und jedes Level hat seine Besonderheiten, wie ein rotierendes Gravitationsfeld das alles anzieht. Das Spiel bemüht sich physikalisch korrekt abzulaufen. Bewegung kommt über den Ausstoß von Eigenmasse zustande. Je länger man die linke Maustaste (die einzige Taste die man zum spielen benötigt) drückt, desto mehr Masse stößt man aus und man bewegt sich auch schneller. Nur könnte man damit kleiner als die zu absorbierenden Kugeln werden. Das würde das Level dann beenden.

Osmos

Das ganze ist eine schöne Abwechslung zu den üblichen meist doch recht hektischen Games. Dazu wirklich klasse Musik und Entspannungs-Gaming kommt in neue Dimensionen.

Allgemein find ich die momentan starke Entwicklung der Independant Games sehr positiv. Ich denke da kommen einige großartige Ideen in nächster Zukunft aus uns zu.

 

Und ‚last but not least‘ der MMO Rückfall. Zum einen bin ich zu der Erkenntnis gekommen, dass Darkfall momentan einfach nicht das ist, was ich gerade will. Der Funke will für mich persönlich einfach nicht überspringen. Also erstmal ruhen lassen und vielleicht in ein paar Monaten nochmal reinschauen. Doch wer hat momentan den Zuschlag erhalten? Doch EQ2, wieder WAR, EvE, Runes of Magic oder was ganz anderes?

EvE fängt zwar wieder an seinen Reiz auf mich auszuüben, aber ich stehe mit meinem Hauptchar momentan etwas ungünstig da. Und die Arbeit das zu richten wird mir momentan zu viel.

Runes of Magic hat einfach den F2P / Itemshop Charakter und fällt für mich quasi raus. Konnte mich nie damit anfreunden.

Bei WAR seh ich auch noch keinen Grund wieder anzufangen. Auch wenn es wohl viele Verbesserungen momentan gibt, sind die Hauptprobleme die mich zum Ausstieg bewegt haben nicht verschwunden. Nämlich keinerlei Abwechslung im Endgame. 3 Instanzen und ewig gleiche Eroberungen…

EQ2 ist nah dran. Zumindest was den Publisher angeht. Nach langem hin und her hab ich mich jetzt entschieden Star Wars Galaxies eine Chance zu geben.

Star Wars Galaxies

Ich hab das Spiel vor der ‚Verschlimmbesserung‘ nie erlebt und kann so völlig vorurteilsfrei an die Sache rangehen. Hab jetzt die letzten beiden Tage etwas in den weiten des Star Wars Universums (eigentlich nur Tatooine) verbracht und bis jetzt gefällts mir ganz gut dort. Klar gibts dort keine zig Millionen Spieler mehr, aber es scheint noch ausreichend Aktivität zu herrschen. Allerdings bin ich noch von der Fülle an Möglichkeiten in dem Spiel erschlagen. Da brauch ich wohl mindestens ne Woche oder 2 um mich vernünftig zurecht zu finden. Aber Hauptsache es macht Spass und das tut es erstmal. Und von meinem ersten Eindruck her gibt es dort auch genug zu tun um für einige Zeit Beschäftigung zu sorgen.

Advertisements

Eine Antwort to “Stand der Dinge III”

  1. Dann lass den Jedi mal raus ;)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: