Was bringt uns das neue Jahr?

Meinen erstes Ziel für 2009 in Warhammer habe ich bereits erreicht. Einmal die beiden Stadtinstanzen besuchen. Wir waren eine recht ausgewogene Gruppe: Auserkorener, Zelot, Zauberer, Chaosbarbar und 2 Jünger des Khaine. Zuerst waren die Faulgallenhöhlen dran.

5/5 Auslöscher-Set

5/5 Auslöscher-Set

Davon abgesehen das mich diese matschgrüne Höhlenoptik weniger anspricht gefällt mir die Instanz recht gut. Die erste Begegnung mit den dicken Hunden vergisst man garantiert nicht so schnell. Mit Hilfe der richtigen Taktiken fielen auch alle Bosse und rückten ihre Beute raus. Zeitlich war das ganze auch ok, wobei wir außer bei den Hunden kaum gestorben sind. Schwierigkeitsgrad kam mir auch ok vor, doch waren wir gut ausgerüstet und einige Leute der Gruppe hatten die Instanz schonmal komplett geleert.

Endboss Faulgallen Höhlen

Endboss Faulgallen Höhlen

Dann folgte noch ein kurzer Abstecher in die Blutgefertigte Enklave. 2 Bosse die uns nicht wirklich was entgegensetzen konnten. Optisch gefiel mir die Enklave deutlich besser. Allerdings etwas sehr kurz wenn man nur die beiden Bosse killt.

Endboss Blutgefertigte Enklave

Endboss Blutgefertigte Enklave

Großer Gewinner des Abends war unser Chaosbarbar der 3 Teile bekam. Dann gabs noch 1 Teil für Jünger (ging an den anderen Jünger) und sonst größtenteils Squigtreiber und Magus Teile. War also durchaus erfolgreich und wird sobald wie möglich wiederholt.

Damit kommen wir zum nächsten Problem. Was bietet einem Warhammer mit Level 40? In Sachen PVE bleibt mir die Stadtinstanzen zu farmen bis ich das Wachpostenset voll habe und dann das selbe Spiel im Verlorenen Tal. In Sachen RvR liegt sehr viel gefarme vor mir. Immer wieder das selbe Muster um Burgen einzunehmen für den RvR Einfluss. Festungen sind momentan wenig sinnvoll, denn es artet so gut wie jedes mal in abartiges gelagge aus. Sollte man doch mal 2 Festungen einnehmen gehts in die Stadt wo dann PQs gefarmt werden dürfen um dann vielleicht nach weiteren Schritten dem König gegenüber zu stehen. Die Aussicht auf Beute bei Festungen und in der Stadt ist dabei für den einzelnen eher gering, was sich natürlich auf die Motivation auswirkt. Es fehlt die Abwechslung im RvR. Wir hatten das Thema gestern in der Gilde und was den Punkt betrifft waren wir uns relativ einig. Auf dem Weg zu 40 ist man noch deutlich motivierter im RvR, aber sobald die greifbaren Ziele erfüllt sind nimmts doch stark ab.

Bleibt uns zu hoffen das Mythic im neuen Jahr weiterhin stark an dem Spiel arbeitet und die Spieler genug Geduld haben. Zumindest mir gefällt das Spiel immernoch, doch auch meine Geduld nimmt irgendwann ab und neue Chars auf 40 zu spielen kann nicht die Langzeitmotivation ausmachen.

Advertisements

Eine Antwort to “Was bringt uns das neue Jahr?”

  1. Ich wünsche Euch in viel Spaß in den 40er Instanzen. Meine Chars sind Lvl 27 und Lvl 28, nehme aber mit dem Maschinisten schon an T4 Raids teil.

    Da geschieht ja einiges bei uns auf dem Server:
    http://ao-lai.blog.de/2009/01/04/siegt-mal-schoen-5319800

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: